Pferdeflüsterer

Pferdeflüsterer –Problempferde in den richtigen Händen Menschen, die gelernt haben, mit Pferden gut zu kommunizieren, bezeichnet man als Pferdeflüsterer. Wir kennen berühmte Pferdeflüsterer aus den Medien: Monty Roberts, Linda Tellington Jones, GaWaNi Pony Boy, Pat Parelli, Buck Brannaman etc. Darüber hinaus gibt es viele weniger bekannte Pferdeflüsterer, aber die nicht weniger leisten. Dazu gehören Isabelle Banek und Gabriele Krings.
pferdefluesterer

Pferdeflüsterer waren im 18. und 19. Jahrhundert Menschen, die Pferde, mit denen niemand mehr umgehen konnte, wieder beherrschbar machten. Pferdeflüstern ist nichts anderes als das, was in der englischen Sprache als “horsemanship” bezeichnet wird – keine kurzfristige Modeerscheinung, sondern eine alte Tradition, die nicht zuletzt durch Monty Roberts wieder bekannt wurde:

 

„Wenn Du ein guter Reiter werden willst, denke wie ein Pferd“

 

pferdefluesterer--2
Pferde verständigen sich über Körpersprache. Der Mensch dagegen redet lieber und hat zudem Merkmale eines Raubtiers: Seine Augen sind wie beim Tiger nach vorne gerichtet – mit Ihnen fixiert er sein Gegenüber – für das Pferd ein Zeichen wegzugehen. Seine Hände kann er öffnen wie Tigerkrallen, wenn er dazu die Finger spreizt… Der Mensch muss lernen, mit dem Pferd zu kommunizieren – zu denken wie ein Pferd.

 

Mit Problempferden arbeiten – Training für schwierige Pferde und deren Besitzer
Rat suchende Besitzer schwieriger Pferde sind bei uns herzlich willkommen.
Das Pferd ist immer bereit, auf den Menschen zuzugehen. Jedes Pferd möchte mit dem Menschen kommunizieren – die Sprachen sind aber unterschiedlich. Es kommt zu Missverständnissen – der häufigste Ausgangspunkt, zu einem Problempferd zu werden. Wir stellen durch Kommunikation und Training das Vertrauen zwischen Pferd und Mensch wieder her und unterrichten den Besitzer darin, mit dem Pferd zukünftig richtig zu kommunizieren. Das Pferd können wir zurück zum normalen Pferdeverhalten bringen. Dies kann aber nur von Dauer sein, wenn der Besitzer sich gleichzeitig im Verhalten zum Pferd ändert.

 

Man kann auch mit dieser Einstellung Pferde einfach trainieren oder einreiten.

Zum Beispiel, um Pferden einen ausbalancierten Galopp  oder einen gelösten Trab anzutrainieren oder  junge Pferde gebisslos und völlig stressfrei einzureiten.

Wir bilden Pferdeflüsterer aus!

Rufen Sie mich am besten sofort an: 0160 1807321